Begegnung auf Augenhöhe

begegnung_auf_augenhoehe

Nachdem sich immer mehr das Wissen verbreitete, dass auch Menschen mit einer sogenannt geistigen Behinderung entwicklungsfähig sind und problematisches Verhalten Ausdruck von seelischem Leiden sein kann, folgt von der ursprünglichen Separation die Bemühung zu Integration.

Integration ernst genommen und in einem tieferen Sinne kann es nur über Begegnung auf Augenhöhe geben.

Ich stelle mich auf den gleichen Boden und will wertfrei von Mensch zu Mensch begegnen, den Anderen in seiner Individualität anerkennend. Dies wiederum führt zu Diversity und Inklusion.



begegnung_auf_augenhoehe

zurückoben
Begegnung

Menschen mit schweren kognitiver Beeinträchtigung können durch eine intensive Begleitung die Potenziale ihrer Persönlichkeit entfalten”.
Dr. Barbara Senckel
Psychologin
Sich auf den gleichen Boden stellen und sich wertfrei von Mensch zu Mensch begegnen heisst auch den Anderen in seiner Individualität anerkennen.”
Liselotte Rittmeyer
Ergotherapeutin