Drei Brüder à la carte

drei_brueder_a_la_carte

In einem Landgasthof, den es seit 400 Jahren gibt, ist nicht nur das speziell, was auf den Tellern serviert wird, sondern auch das, was in der Küche passiert. Dort nämlich kocht der Chef zusammen mit seinen zwei Brüdern, die beide mit einem Down Syndrom zur Welt gekommen sind. Gemeinsam präsentieren sie dort kulinarische Köstlichkeiten und leben ihren Alltag, der alles andere als gewöhnlich ist. Für die Küchencrew und den Chef bedeutet dies eine Herausforderung, der sie sich mit viel Engagement und Liebe stellen. In diesem Gasthof wird uns vorgelebt, wie Integration von Behinderten in eine normale Arbeitswelt funktionieren kann und wie alle davon nur gewinnen können.

Wenn behindert sein normal ist.

Silvia Häselbarth ist ein einfühlsamer Dokumentarfilm über die Integration von Behinderten gelungen. Ihr Film wurde bereits an neun Festivals im In- und Ausland gezeigt und zum Publikumsliebling erkoren. Die rührende Geschichte löste bei den Zuschauerinnen und Zuschauern regelmässig Lachsalven aus. Nicht dass die Darsteller ausgelacht worden wären, sie haben einfach herzlich gute Stimmung verbreitet.

andreas_markus_thomas_wicki

Website



zurückoben
Integration von Behinderten

Ich glaube, dass wir die Aufgabe haben, den Mitmenschen zu zeigen, dass es auch anders gehen kann und, dass die wirkliche Individualität von Menschen gelebt werden darf.
Markus Wicki
Gastronom
Unsere Eltern haben uns unglaubliche menschliche Werte vermitteln können und auf die Zukunft bestens vorbereitet.
Markus Witschi
Gastronom